Yoga ab 55

Die Erfahrung zeigt, dass ab einem gewissen Alter die Kräfte nachlassen. Das Treppensteigen, Bücken und Tragen wird beschwerlicher, die Beweglichkeit lässt nach, die Gelenke werden steifer, die Vitalität nimmt ab, Zipperlein häufen sich und Schmerzen nehmen zu.

Wir können das Älterwerden nicht aufhalten, aber den Alterungsprozess positiv und aktiv beeinflussen. Vor allem Bewegung, die Belastung von Muskeln, Gelenken und Kochen sowie die Aktivierung des Herz-Kreislauf-Systems sollten dabei im Vordergrund stehen.
Yoga kann hier hilfreich sein und stellt gerade für den älteren Menschen eine ideale Übungsform dar. Während einige Übungen fordernd und auch anstrengend sind, gibt es ebenso ruhige und dehnende Sequenzen. Wir kommen dadurch zu mehr Kraftaufbau und Beweglichkeit ebenso wie zu Entspannung und innerer Gelassenheit. Darüberhinaus wird erwiesenermaßen die Hirnfunktion aktiviert.

 

Mit Yoga kann man auch bei bereits bestehenden Problemen durch individuelle Anpassung der Übungen Verbesserungen erzielen und so Mobilität und Gesundheit fördern.

Die hier angebotene Yogagruppe unter Leitung von Gertrud Frank ist auf die Bedürfnisse von älteren Menschen zugeschnitten. Sie bietet einen Rahmen, in dem Sie sich wohlfühlen können, auch wenn Sie in Ihrem bisherigen Leben Ihren Körper eher stiefmütterlich behandelt haben. Es ist nie zu spät, den Körper zu entdecken!

Termin: Mittwochs
Zeit: 10:00 - 11:30 Uhr
Leitung:Gertrud Frank
Kosten:15 € pro Termin